Internationales

International

Die Technische Universität Darmstadt steht für Weltoffenheit und internationale Orientierung in Studium, Lehre und Forschung. Die TU Darmstadt ist offen für Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt. Sie fördert die internationale Mobilität ihrer Mitglieder und engagiert sich in Netzwerken mit renommierten Partnern weltweit.

Der Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften unterstützt Studierende und Beschäftige bei der Planung und Organisation eines Auslandsaufenthaltes. Derzeit verfügt der Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften über Partnerschaften mit über 40 Universitäten weltweit, mit einem breiten Angebot an Austauschmöglichkeiten für Studierende, Nachwuchswissenschaftler, Wissenschaftler, Lehrende und nicht-wissenschaftliches Personal. Auf diesen Internetseiten finden Sie Informationen für die Planung und Organisation Ihres Auslandsaufenthaltes.

Darüber hinaus begrüßen und beraten wir Studierende aus dem Ausland, die entweder als Austauschstudierende für ein oder zwei Semester, oder als internationale Studierende zum Vollstudium (degree-seeking) am Fachbereich studieren möchten. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen wichtige Informationen und Hinweise für die Organisation Ihres Aufenthaltes bzw. Studiums am Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften zur Verfügung.

Studieren Weltweit

Sie studieren am Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften und möchten an einer unserer Partneruniversitäten ein oder zwei Semester studieren.

Weitere Informationen für Studierende der TU Darmstadt.

Studieren am Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften

Sie sind Studierende an einer unserer Partneruniversitäten und möchten ein oder zwei Semester am Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften studieren. Oder Sie möchten ein Vollstudium bei uns absolvieren.

Weitere Informationen für Studieninteressierte.

Forschen, arbeiten & lehren weltweit

Im Mittelpunkt des neuen EU-Programms Erasmus+ stehen die Förderung der Mobilität zu Lernzwecken und der transnationalen Zusammenarbeit. Im Hochschulbereich fördert Erasmus+ die nachhaltige Entwicklung des Hochschulwesens in Partnerländern und insbesondere die Mobilität zu Lehr-, Fort- und Weiterbildungszwecken für Hochschulmitarbeiter_innen.

Weitere Informationen zur ERASMUS+ Personal und Dozentenmobilität.