Vorstellung

Willkommen am Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften

Herzlich willkommen am Fachbereich 2 — Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften der Technischen Universität Darmstadt.

Der Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften umfasst folgende Institute:

Auf den Internetseiten des Fachbereichs Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften können Sie sich über die Bachelor-, Lehramts, und Masterstudiengänge und eine Promotion und/oder Habilitation informieren.

Wenn Sie als Studieninteressierte Fragen zu den Studiengängen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an .

Wenn Sie bereits immatrikulierte Studierende sind und Fragen zu Ihrem Studium haben, wenden Sie sich bitte an das Studienbüro per Kontaktformular.

FB2.aktuell | Ausgabe 1/2019

Titelseite-FB2aktuell-1-2019

Die neue Ausgabe von FB2.aktuell (1/2019) ist erschienen mit Berichten und Informationen über neue Veröffentlichungen, Projekte, Konferenzen u.v.m. am Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften.
Das sind einige der Themen in dieser Ausgabe:

Willkommen (I)
Verstärkung am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft
Erste W2tt-Professur am Fachbereich 2

Evelyn Gius ist die neue Professorin für Digitale Literaturwissenschaft. Ihre Professur ist die erste W2-Assistenz-Professur mit Tenure-Track (W2tt-Professur) im Rahmen des Bund-Länder-Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses am Fachbereich. In ihrer Forschung verbindet Evelyn Gius etablierte literaturwissenschaftlichen Zugänge zur Textanalyse mit neuen computerunterstützten Anwendungen und Methoden.

Willkommen (II)
Neue Professorin am Institut für Geschichte
Forschung zu Mensch-Maschinen-Verhältnissen

Martina Heßler ist neue Professorin für Technikgeschichte. Auf dieser Professur wird sie zum Ausbau technikorientierter Achwerpunkte des Instituts für Geschichte beitragen und neue Ideen einbringen. Ein Gespräch über spannende Forschungsschwerpunkte und Kooperationsmöglichkeiten.

Abschluss
Im Zauberschloss der Digital Humanities
Abschlusstagung des Verbundprojekts DARIAH-DE in Darmstadt

In DARIAH-DE wurde seit 2011 in einem überregionalen und interdisziplinären Verbund von bis zu 20 Partnern eine digitale Forschungsinfrastruktur aufgebaut wurden, Materialien, Ressourcen und Methoden für die digital arbeitenden Geistes- und Kulturwissenschaften in Forschung und Lehre entwickelt. Mit der Grand Tour 2018 wurden neun Jahre intensiver und produktiver Projektarbeit des Konsortiums abschließend gewürdigt.