Vorstellung

Willkommen am Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften

Herzlich willkommen am Fachbereich 2 — Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften der Technischen Universität Darmstadt.

Der Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften umfasst folgende Institute:

Auf den Internetseiten des Fachbereichs Gesellschafts- und Geschichtswissenschaftenkönnen Sie sich über die Bachelor-, Lehramts, und Masterstudiengänge und eine Promotion und/oder Habilitation informieren.

Wenn Sie als Studieninteressierte Fragen zu den Studiengängen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an .

Wenn Sie bereits immatrikulierte Studierende sind und Fragen zu Ihrem Studium haben, wenden Sie sich bitte an das Studienbüro per Kontaktformular.

FB2.aktuell | Ausgabe 2/2018

Titelseite Ausgabe 2/2018

Die neue Ausgabe von FB2.aktuell (2/2018) ist erschienen mit Berichten und Informationen über neue Veröffentlichungen, Projekte, Konferenzen u.v.m. am Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften.
Das sind einige der Themen in dieser Ausgabe:

Willkommen
Mit diesem Wintersemester wird der Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften durch eine neue Professorin am Institut für Politikwissenschaft verstärkt: Nathalie Behnke, Professorin für Politikwissenschaft – Öffentliche Verwaltung, Public Policy. In ihrer Forschungverbindet Nathalie Behnke verwaltungswissenschaftliche Fragen mit einer Mehrebenen-Perspektive auf politische Entscheidungsfindung. Zuletzt beschäftigte sie sich dabei vor allem mit der Koordination zwischen den Ministerialbürokratien der deutschen Länder. An der TU Darmstadt möchte sich Nathalie Behnke stärker auf die lokale Ebene konzentrieren und untersuchen, wie politische Akteure aus Städten und Gemeinden im europäischen Mehrebenensystem agieren. Der Fachbereich heißt Nathalie Behnke herzlich willkommen und stellt sie vor.

Im Gespräch
Antke Engel, KI²VA Gastprofessorin, Förderlinie Interdisziplinarität, mit Schwerpunkt in der Lehre zu Queer Studies, im Gespräch mit Tanja Paulitz, Professorin für Kultur- und Wissenssoziologie am Institut für Soziologie.

Forschungsprojekt gestartet
Arthur Benz, Professor am Institut für Politikwissenschaft, wird von der VolkswagenStiftung im Rahmen der »Opus-Magnum Initiative« gefördert, um sich ein Jahr lang einem Buchprojekt zum Thema »Föderale Demokratie. Effektive, legitime und verantwortliche Politik in Mehrebenensystemen« zu widmen.