Umzug ins Darmstädter Residenzschloss

Forschen, Lehren, Arbeiten und Studieren in historischem Ambiente

17.03.2022 von

Endlich ist es soweit! Der Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften bezieht nach langer Sanierungsphase wieder seine gewohnten Räumlichkeiten im Darmstädter Residenzschloss. Der Umzug von mehr als der Hälfte der über 200 Mitarbeiter*innen aus dem Übergangsquartier in der Landwehrstraße in den ersten Märzwochen ist eine lang geplante logistische Herausforderung. Nun aber freuen sich die Mitarbeiter*innen des Studienbüros, des Dekanats, des Instituts für Theologie und Sozialethik, des Instituts für Sprach- und Literaturwissenschaft, des Instituts für Soziologie und des Instituts für Philosophie auf ein Wiedersehen in den modernisierten Innenräumen des Schlosses, bei gleichzeitigem Blick auf seine historische Fassade. Auch die Studierenden können sich ab dem Sommersemester 2022 wieder über Lehrangebote in einzigartiger Atmosphäre freuen.

Im Herbst dieses Jahres folgen dann mit dem Institut für Politikwissenschaft und dem Institut für Geschichte die letzten Einheiten des Fachbereichs 2.