Plagiaterkennung

Plagiaterkennungssoftware Ouriginal

Seit 2015 ist es für alle Lehrbeauftragten unseres Fachbereichs möglich, Arbeiten auf Plagiate mittels der Software Ouriginal (vormals URKUND) prüfen zu lassen.
Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie die Plagiaterkennungssoftware nutzen möchten.

Nutzungsmöglichkeiten

Sie können Ouriginal über die Webschnittstelle mit Ihrer zugewiesenen Kennung nutzen: https://secure.urkund.com/account/de-DE/auth/login. Allgemeine Informationen hierzu finden Sie unter http://static.urkund.com/manuals/URKUND_Userguide.pdf (wird in neuem Tab geöffnet)

Alternativ kann Urkund bequem über Moodle genutzt werden. Studierende laden Ihre Arbeiten direkt über Moodle zur Überprüfung auf die Urkund-Server, die Ergebnisse sehen die Lehrenden dann ebenfalls in Moodle.

Zur Freischaltung benötigen wir Ihre TU-ID. Die Nutzung muss für jeden Kurs in Moodle mit wenigen Klicks freigeschaltet werden.
Als „Receiver Address“ ist Ihre Ouriginal-Kennung (i.d.R. nachname.tuda@analysis.urkund.com) einzutragen. Eine beispielhafte Anleitung finden Sie unter https://docs.moodle.org/29/en/Plagiarism_Prevention_Using_URKUND.

Weisen Sie Studierende auf sinnvolle Dateinamen und zulässige Dateiformate (.DOCX, .SXW, .PPTX, .PDF, .TXT, .RTF, .Html, .Htm, .WPS, .ODT) hin.

Allgemeine Infos für Studierende finden sich in diesem Handbuch http://static.urkund.com/manuals/URKUND_Plagiarism_Handbook_EN.pdf (wird in neuem Tab geöffnet).